Mode für Vierbeiner: Hundemode ist total angesagt!

Hundemode

Bekleidung und Mode für die Vierbeiner sieht nicht nur schick aus, denn sie dient durchaus auch anderen Zwecken. Zum Beispiel für die Pflege des Hundes, da sind vor allem Bademäntel ganz nützlich. Weiterhin kann man sein geliebtes Tier auch mit einem T-Shirt vor Sonnenbrand und Schäden durch die Sonnenstrahlung bewahren.

Bei Wind und nässe schützen Bekleidungstücke auch vor Erkältungskrankheiten. Jeder Besitzer sollte dabei auf die individuellen Bedürfnisse beim Hund eingehen denn nicht jedem Tier gefällt es und nicht jeder Hund benötigt es.

Besonders bei kleinen Hunden, die aufgrund der kurzen Beinchen schnell man einen nassen Bauch bekommen können, raten Experten zur wetterfesten Bekleidung.

Feierlichkeiten – Werfen Sie den Hund in Schale

Viele Hundebesitzer verkleiden ihre Vierbeiner aber auch gerne mal weil es einfach Spaß macht einen gut gekleideten Hund bei sich zu haben. Besonders bei Feierlichkeiten möchte man doch einen guten Eindruck hinterlassen.

Das passende Outfit, egal ob Kleid oder Anzug, sorgt, dann schon mal für einen Hingucker. Zahlreiche Onlineshops bieten da viele verschiedene Variationen an, sogar Designer für Hundemode gibt es.

So ist es nicht verwunderlich das Frauchen im selben Outfit erscheint wie der geliebte Hund. Solange sich der Hund darin wohlfühlt, ist dies auch vollkommen bedenkenlos.

Hundeschuhe machen den Auftritt perfekt

Damit auch das Hundeoutfit komplettiert werden kann, haben sich die Modemacher für Hunde nun schon vor langer Zeit überlegt Hundeschuhe in ihr Sortiment aufzunehmen.

Allerdings dienen diese Schuhe nicht nur dem modischen Zweck, sondern auch einen Schutz für den Vierbeiner. Oft machen Asphalt und steinige Wege den Hundepfoten richtige Probleme daher ist das Tragen von Schuhwerk auch für einen Hund recht sinnvoll.

Im Sommer empfiehlt es sich besonders denn, wer am Strand spazieren geht, macht das auch nicht ohne Schuhe besonders, wenn der Sand heiß ist. Im Winter wiederum sind Streusalze die Übeltäter die Hundepfoten übel mitspielen.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder*


*