Neue Katze: Das gehört zur Erstaustattung der neuen Katze

Katzenausstattung

Noch immer sind Katzen und Hunde für Kinder ein sehr schönes und vor allem auch beliebtes Weihnachtsgeschenk. Doch es ist nicht die Katze allein, an die die Eltern oder Großeltern denken sollten, wenn es um das Schenken von einer Katze geht.

Die Katze benötigt nämlich auch jede Menge Dinge. Man kann den Einzug einer Katze ins Haus als Weihnachtsgeschenk auch mit dem Einzug von einem Säugling bei der Rückkehr aus dem Krankenhaus vergleichen.

Auch dieses benötigt eine gewisse elementare Grundausstattung schon für die ersten Tage

Im Bezug auf den Einzug von einer Katze in den Haushalt gibt es allerdings einige Dinge, die man unbedingt benötigt, einige jedoch auch weniger. Damit Neulinge in der Katzenhaltung den Überblick nicht verlieren und nicht vieles kaufen, was man überhaupt nicht benötigt, hier eine kleine Übersicht über die wichtigsten Dinge, die man unbedingt haben sollte, damit man die ersten Tage mit der Katze übersteht.

So sollte schon vor Ankunft der Katze mindestens ein Futternapf bereitstehen

Es ist vorteilhaft, wenn der Katze gleich ein Futterplatz zugewiesen wird. Markiert werden kann dies mit einer Unterlage, die auch dafür sorgt, dass die nähere Umgebung nicht verschmutzt wird. Wichtig ist auch das Vorhandensein von einer Katzentoilette.

Bedenken sollte man jedoch, dass Katzen im Normalfall mit 12 Wochen stubenrein sind. Allerdings sollte man hier bedenken, dass man gleich zwei Katzentoiletten aufstellt, da Katzen gerne getrennt ihr Geschäft verrichten. Auch an einen Kratzbaum sollte man denken, wenn man nicht die Tapete oder die Türen verkratzt bekommen möchte.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder*


*